Wasserstoff

Zahlreiche Unternehmen, Start-ups und Forschungszentren treiben in der Metropole Ruhr die Energiewende voran und bilden dabei zentral koordinierte Netzwerke, um eine klimaneutrale Zukunft in der Industrieregion zu gestalten. 

Wasserstoff gilt als Schlüsseltechnologie der Energiewende. Krisen wie Pandemien und Kriege beschleunigen dabei die Notwendigkeit, Wasserstoff nutzbar zu machen - wie im Ruhrgebiet etwa als Energiequelle für die Stahlproduktion. Die Akteur*innen in der Metropole Ruhr treiben die Energiewende im industriellen Maßstab voran. 

Vorreiter in Wasserstoff-Logistik

Das Ruhrgebiet ist zentrale Region der ersten öffentlich zugänglichen Wasserstoffinfrastruktur, die mehr als 50 Partnerunternehmen derzeit gemeinsam aufbauen. Das Projekt "Get HNukleus" führt dabei aus Windkraft produzierten Strom aus dem Emsland zu der Industrie im Ruhrgebiet. Zudem ist die Metropole Ruhr Zentrum des 240 Kilometer langen Wasserstoffnetzes, das das Unternehmen Air Liquide betreibt und viele Akteure aus der Industrie mit Wasserstoff versorgt. Daneben betreibt das Unternehmen in Marl das größte Abfüll-Center für Wasserstoff in ganz Europa.

Bundesweit Spitze

Im Vergleich von acht deutschen Wasserstoffregionen liegt die Metropole Ruhr auf einem Spitzenplatz. Das zeigt das bundesweit erste Wasserstoff-Ranking von 2020. Die Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (IW) hat die Potenziale der neun wichtigsten Wasserstoffregionen in Deutschland über einen Index verglichen und diese Potenziale bewertet. Das Ruhrgebiet hat demnach gute Aussichten, die Region bundesweit zu einem bedeutenden Standort für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie auszubauen.

Wasserstoff-Koordinierungsstelle

Mit dem Aufbau der Wasserstoff-Koordinierungsstelle Hydrogen Metropole Ruhr (HyMR) zementieren die Akteur*innen in der Region den Anspruch, Thought Leader in der Branche zu sein. Die HyMR ist dabei eine regionale Institution, die alle Wasserstoff-Aktivitäten von Unternehmen und Kommunen in der Metropole Ruhr bündelt, und zwar aus den Bereichen Erzeugung, Transport, Speicherung, Bereitstellung sowie Anwendung des Wasserstoffs.

Alles rund um Wasserstoff im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist eine Wasserstoffmetropole. Zahlreiche Institutionen, Unternehmen und Start-ups treiben als Thought Leader Forschung, Entwicklung und Anwendung neuer Technologien voran, die eine klimaneutrale Zukunft ermöglichen.

Overlay schliessen