Dein Betrag für die Menschen im Wirgebiet

Ein begehrtes Einzelstück ersteigern und etwas Gutes tun: Das macht die Trikot-Masken-Aktion vom RVR und den sechs größten Fußball-Clubs aus dem Revier möglich. Denn die Summe aus allen Versteigerungen fließt komplett in den Corona-Hilfsfond „Wir im Revier“.

660 Masken, jede davon ein Einzelstück, 110 von jedem der sechs Fußball-Clubs aus dem Revier: Wer Fan von Borussia Dortmund, Schalke 04, VfL Bochum, MSV Duisburg, Rot-Weiß Essen oder Rot-Weiß Oberhausen ist, für den ist die hochwertige Maske aus dem Original-Trikot seines Lieblingsvereins ein besonderes Produkt. 

Geschneidert hat die Masken das Ruhr-Label Grubenhelden mit Sitz in Gladbeck – zum Selbstkostenpreis. Die Produktionskosten hat der Regionalverband Ruhr übernommen. So ist gewährleistet, dass die Summe aus den 660 Auktionen zu 100 Prozent der Initiative „Wir im Revier“ zugutekommt.

An „Wir im Revier“ sind auch Partner des Netzwerks Wirgebiet beteiligt, wie der Regionalverband Ruhr, die Business Metropole Ruhr GmbH oder die Funke Mediengruppe. 

Die limitierte Anzahl bedeutet aber auch: Am Ende wird es nur 660 Masken-Besitzer geben. Nicht jeder wird Erfolg bei der Versteigerung haben. Aber: Jedes Gebot hilft Menschen aus dem Ruhrgebiet, die aufgrund der Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind: Denn wer um eine der Mund-Nasen-Bedeckungen mitbietet, treibt den Betrag in die Höhe, den der RVR und die Vereine an die Initiative „Wir im Revier“ spenden. Und hilft den Menschen von nebenan, die in dieser Zeit dringend Unterstützung benötigen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Einverstanden
Overlay schliessen